Auf Stromdaten.info sind auch umfangreiche Zeitraum-Vergleiche möglich. Nutzen Sie das neue, sehr mächtige Tool.

Stromdaten.info …

… stellt dem interessierten Bürger, dem Profi,

… der sich mit „Strom“ beschäftigt, Analyse-Tools zur Verfügung, welche die Daten, die der Allgemeinheit1 zur Verfügung gestellt werden, in vielfältiger Weise transparent macht. Aus einzelnen Datensätzen werden aussagekräftige Zusammenfassungen und analytisch relevante Zeiträume erstellt, die Stromerzeugung, Flautenzeiten und den Börsenstromhandel transparent machen.

Eine Simulation, welche das Thema Energieträger „Wasserstoff“ so aufschließt, dass Erwartungen durch Fakten ersetzt werden, ergänzt die Analysetools, die immer nur die Daten nutzen, die offiziell bereitgestellt werden.

    • Stromerzeugung & Strombedarf. Mit diesem Tool sind die wesentlichen Informationen übersichtlich abruf- und darstellbar.
    • Das Tool Import & Export ermöglicht es, den Gesamtstromhandel Deutschlands, der über die Strombörse abgewickelt wird, darzustellen. Der Nutzer kann auch einzelne Länder auswählen, um die spezifischen Daten herauszufiltern. Chartfunktionen ergänzen beide Tools.
    • Der Vergleich beliebiger Zeiträume ab 2016 wird sowohl im Bereich Stromimport, -export, als im Bereich Stromerzeugung, -bedarf mit dem Zeitraum-Vergleichstool möglich.
    • Im Tool Flaute & Starkwind kann der Nutzer Parameter vorgeben, um die für ihn wichtigen Analysen zu erstellen.
    • Im Tool Häufigkeitsverteilung der Stromproduktion kann der Nutzer die Häufigkeitsverteilung diverser Energieträger analysieren. Entweder für jeweils komplette Jahre ab 2016 oder für das aufgelaufene Jahr 2021.
    • Eine Simulation Power-to-Storage-to-Power ermöglicht dieses Tool.
    • Die Monatswerte und Jahreswerte in Deutschland werden hier nach Wunsch zusammengestellt.
    • InfoPlus bietet zusätzliche Charts, Berechnungen und externe Webseiten, die im Zusammenhang mit dem Thema „Strom“ relevant sind.

    Selbstverständlich wird „stromdaten.info“ im Lauf der nächsten Zeit erweitert werden. Geplant ist zum Beispiel auch ein Tool, welches den CO2-Ausstoß transparent macht.

    Wichtiger Hinweis zur Handhabung: Wenn Sie auf die Überschrift eines Analysetools klicken, öffnet sich ein Dropdown-Menü. Sie können alle anderen Tools ansteuern, ohne dass sich die Einstellungen des Ursprungstools verändern.

    Bitte beachten Sie, dass die Analysetools am komfortabelsten auf einem Laptop oder PC-Monitor zu handhaben sind


  • 1 Es gibt diverse, öffentlich zugängliche „Stromseiten“, welche mit Grafiken, Charts und Tabellen Daten zur Stromerzeugung, zum Stromverbrauch, zu Strompreisen und vieles mehr verfügbar machen.

    Es sind die Web-Präsenzen

    Die stromdaten.info Seite greift auf die Daten des Agorameter und smard.de zu. Zwischen den beiden Quellen kann mit einem Schalter rechts auf der jeweiligen Seite gewechselt werden. Das ist insofern relevant, weil Agora die Daten teilweise aufbereitet. Daher unterscheiden sich die Ergebnisse:

    […] Stromerzeugung: Die Daten der Stromerzeugung basieren auf den stundenscharfen Veröffentlichungen von ENTSO-E (ab 2018) beziehungsweise der EEX (von 2012 bis 2017) zur aktuellen Stromerzeugung nach Energieträgern. Die von ENTSO-E/EEX veröffentlichten Daten decken jedoch, je nach Energieträger und Mitteilungspflicht, meist nur einen Teil der tatsächlich erzeugten Strommenge ab. Um diese Differenzen auszugleichen, werden die ENTSO-E/EEX-Datenreihen korrigiert. … Quelle blau-kursives Zitat und weiterlesen auf der Agora Hintergrunddokumentation PDF Seite 4.